Agathon von Athen

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agathon von Athen (* um 448 v. Chr.; † um 400 v. Chr.) war ein griechischer Trägodiendichter der Antike.

Agathon war Sohn des reichen Atheners Tisamenos und befreundet mit Platon und Euripides. Von seinem literarischen Werk sind lediglich wenige fragmentarische Verse erhalten. Erwähnt wird er als Preisträger eines Tragödienwettstreites während der Dionysosfeste in Athen im „Gastmahl“ des Platon.


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Agathon von Athen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge