Erzählung

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Erzählung ist allgemein eine Form der Darstellung. Im besonderen versteht man darunter eine Geschichte in mündlicher oder schriftlicher Form.

Erzählung ist

  1. ein Oberbegriff für Novellen, Anekdoten, Kurzgeschichten, Sagen und Erzählungen im engeren Sinne
  2. auch gleichbedeutend mit Epik (siehe Gattung (Literatur))
  3. ein eigenes Genre (kürzer als ein Roman, eine Begebenheit im Mittelpunkt, eine lockerere Komposition als bei der Novelle)

Es gibt unterschiedliche Erzählperspektiven:

  • neutrale Erzählperspektive
  • auktoriale Erzählperspektive
  • personale Erzählperspektive (Sonderform: Ich-Perspektive)

Weiterhin sind verschiedene Erzählmethoden möglich:

  • reflektierend
  • zeitraffend
  • zeitdilatierend

Weitere Unterscheidungen: siehe Erzähltheorie.

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Erzählung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge