Frank Wedekind

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank Wedekind (* 24. Juli 1864 in Hannover; † 9. März 1918 in München; eigentlich Benjamin Franklin Wedekind) war ein deutscher Schriftsteller und Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Wedekind wächst ab 1872 in Lenzburg in der Schweiz auf. Sein Vater war aus Opposition gegen das neu gegründete preussisch-deutsche Reich mit seiner Familie dorthin emigriert. Er kauft das Schloß Lenzburg und sein Sohn Frank verbringt dort seine Jugendzeit. Nach Abschluß der Schule und einem abgebrochenem Jurastudium arbeitet Frank Wedekind u.a. als Journalist, Chef der Werbeabteilung bei Maggi und Sekretär. 1889 siedelt er nach München über, wo er ab 1896 die Zeitschrift Simplicissimus mitbegründet, in der er auch unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht. Wegen „Majestätsbeleidigung“ in dieser Zeitschrift wird er 1899 verurteilt und verbringt drei Monate in Festungshaft. Wedekind tritt auch als Schauspieler in eigenen Stücken auf. Er wirkte im Kabarett Die Elf Scharfrichter mit.

Er schrieb gegen das Bürgertum und dessen Scheinmoral.

Mit der Schauspielerin Tilly Newes hatte Wedekind zwei Töchter, Pamela und Kadidja.

Werke

  • Frühlings Erwachen, Drama (1891)
  • Der Erdgeist, Drama (1895)
  • Marquis von Keith, Drama (1901)
  • König Nicolo, Drama (1902)
  • Die Büchse der Pandora, Drama (1904)

Die Dramen Der Erdgeist und Die Büchse der Pandora dienten als Vorlage der berühmten Oper Lulu von Alban Berg.

Die Figur der Lulu in Wedekinds Werk erfreut sich bei Drehbuchautoren einer gewissen Beliebtheit. Einige Filme sind davon inspiriert worden.

  • Lulu on the Bridge (1998)
  • Something Wild (1986)

Literatur

  • Rolf Kieser: Benjamin Franklin Wedekind: Biografie einer Jugend. Verlag die Arche, Zürich 1990
  • Günter Seehaus: Frank Wedekind in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten dargestellt. Rowohlt Verlag, Reinbek 1981 (Neuauflage)
  • Hartmut Vincon: Frank Wedekinds Maggi-Zeit. Häusser, Darmstadt 1992

Weblinks



Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Frank Wedekind aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge