Heinrich George

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich George (bürgerlich "Georg Schulz") (* 9. Oktober 1893 in Stettin; † 25. September 1946 im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen) war ein deutscher Schauspieler.

Nach ersten Theaterengagements ab 1917 in Kolberg, Bromberg und Neustrelitz nimmt er am Ersten Weltkrieg teil und wird schwer verwundet. Es folgen Anstellungen in Dresden, Frankfurt am Main, Wien und 1921 am Deutschen Theater in Berlin. In den folgenden Jahren wird er wird einer der renommiertesten Schauspieler der Weimarer Republik. Nebenbei engagiert er sich in der Kommunistischen Partei Deutschlands und spielt unter Erwin Piscator und Bertolt Brecht. Ab Mitte der 1920er Jahre tritt er auch in populären Rollen als Filmschauspieler auf.

Nach der Machtübernahme wird er zunächst vom Spielbetrieb ausgeschlossen, arrangiert sich jedoch mit dem NS-Regime. Er wird Intendant des Schillertheaters in Berlin und spielt in zahlreichen UFA-Filmen mit, ist jedoch auch an NS-Propagandafilmen beteiligt (Jud Süß und Kolberg).

1933 heiratet er die Schauspielerin Berta Drews. Sein Sohn Götz George ist heute ebenfalls ein bekannter Schauspieler.

Im Juni 1945 wird er nach einer Denunziation verhaftet und vom sowjetischen Geheimdienst NKWD zuerst in Hohenschönhausen, dann im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen interniert, wo er am 25. September 1946 52jährig stirbt. Die Gebeine wurden erst 1994 in einem Waldstück bei Sachsenhausen gefunden und identifiziert. Sein Grab befindet sich auf dem Städtischen Friedhof Berlin-Zehlendorf.

Filmographie

  • 1921 Der Roman der Christine von Herre
  • 1921 Lady Hamilton
  • 1922 Die Perlen der Lady Harrison
  • 1922 Lucrezia Borgia
  • 1922 Das fränkische Lied
  • 1922 Lola Montez
  • 1922 Die Tänzerin des Königs
  • 1923 Erdgeist
  • 1923 Fridericus Rex IV.
  • 1923 Die Sonne von St. Moritz
  • 1923 Der Mensch am Wege
  • 1923 Quarantäne
  • 1924 Steuerlos
  • 1924 Soll und Haben
  • 1924 Zwischen Morgen und Morgen
  • 1925 Mirakel der Liebe
  • 1926 Metropolis
  • 1926 Das Panzergewölbe
  • 1926 Überflüssige Menschen
  • 1926 Die versunkene Flotte
  • 1927 Das Meer
  • 1927 Orientexpreß
  • 1927 Bigamie
  • 1927 Die Ausgestoßenen
  • 1928 Die Leibeigenen
  • 1928 Die Dame mit der Maske
  • 1928 Song
  • 1928 Das letzte Souper
  • 1928 Das letzte Fort
  • 1928 Rutschbahn
  • 1928 Der Mann mit dem Laubfrosch
  • 1928 Kinder der Straße
  • 1929 Manolescu
  • 1929 Der Sträfling aus Stambul
  • 1929 Sprengbagger 1010
  • 1930 Dreyfus
  • 1930 Der Andere
  • 1930 Menschen im Käfig
  • 1930 1914, die letzten Tage vor dem Weltbrand
  • 1930 Der Mann, der den Mord beging
  • 1931 Berlin Alexanderplatz
  • 1931 Menschen hinter Gittern
  • 1931 Wir schalten um auf Hollywood
  • 1931 Goethe lebt ...!
  • 1933 Schleppzug M 17
  • 1933 Hitlerjunge Quex
  • 1933 Das Meer ruft
  • 1933 Reifende Jugend
  • 1934 Hermine und die sieben Aufrechten
  • 1935 Das Mädchen Johanna
  • 1935 Nacht der Verwandlung
  • 1935 Stützen der Gesellschaft
  • 1936 Die große und die kleine Welt
  • 1936 Wenn der Hahn kräht
  • 1936 Stjenka Rasin
  • 1937 Ball im Meropol
  • 1937 Versprich mir nichts!
  • 1937 Unternehmen Michael
  • 1937 Ein Volksfeind
  • 1937 Der Biberpelz
  • 1938 Frau Sylvelin
  • 1938 Es leuchten die Sterne
  • 1938 Heimat
  • 1939 Das unsterbliche Herz
  • 1939 Sensationsprozeß Casilla
  • 1940 Der Postmeister
  • 1940 Jud Süß
  • 1940 Friedrich Schiller
  • 1941 Pedro soll hängen
  • 1942 Schicksal
  • 1942 Hochzeit auf Bärenhof
  • 1942 Wien 1910
  • 1942 Der große Schatten
  • 1942 Andreas Schlüter
  • 1944 Der Berteidiger hat das Wort
  • 1944 Die Degenhardts
  • 1945 Kolberg
  • 1945 Frau über Bord
  • 1945 Das Leben geht weiter (unvollendet)
  • 1945 Dr. phil. Döderlein (unvollendet)

Weblinks







Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Heinrich George aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge