Konrad Fiedler

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konrad Fiedler (* 1841 Oederan (Sachsen), † 1895 in München) war ein Theoretiker innerhalb der bildenden Kunst. Er studierte von 1861 bis 1865 Jura in Lausanne, Heidelberg, Berlin und Leipzig, gab aber nach kurzer Beschäftigung in einer Anwaltskanzlei den Beruf als Jurist wieder auf. Er widmete sich als Schriftsteller, Mäzen und Sammler der Kunst. Er konzipierte die Kunstwissenschaft unter Einfluss Immanuel Kants. Seine Kunstheorie behauptet, die Kunstschöpfung bestehe aus der Mitarbeit von Händen und Augen.

Er beeinflusste seine Künstlerfreunde, Adolf von Hildebrand und Hans von Marées.


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Konrad Fiedler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge