Pantalone

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pantalone (ital. Hose) ist eine Lieblingsfigur der italienischen Commedia dell'Arte (Volkskomödie), ein alter, geschäftstüchtiger und geiziger, meist verliebter und stets betrogener Geck, der in Pantoffeln und enger Strumpfhose (Pantalons) auftritt, ursprünglich war seine Hose rot, später schwarz.

Pantalone fühlt sich als Autoritätsperson, er bewegt und kleidet sich wie ein überlegener Weltkenner, und doch lässt ihn seine Senilität und Naivität die unmöglichsten Unternehmungen wagen. Keine einzige der vielen Katastrophen und kein einziger der vielen Unglücksfälle, die über ihn hereinbrechen, können ihn von seinem Unternehmungsgeist abbringen.

Pantalone stellt die Realisation aller Wünsche des Publikums dar, für die Alten ist er noch älter, für die Schürzenjäger zu naiv, für die Untergebenen ein läppischer Meister und somit eine der beliebtesten Figuren der Commedia dell'Arte.

Es handelt sich bei Pantalone auch um eine so genannte venezianische Maske.

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Pantalone aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge