Projekt Gutenberg-DE

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Projekt Gutenberg-DE bietet deutschsprachige E-Texte werbefinanziert im Internet an. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Texte von Autoren, die vor mehr als 70 Jahren verstorben sind und auf deren Werke deshalb kein Urheberrechtsanspruch mehr besteht. Dennoch begründet die Firma Hille+Partner einen urheberrechtlichen Anspruch für sämtliche Inhalte mit der Sammlung der Werke, mit der HTML-Aufbereitung und Verlinkung der Texte, der Zusammenstellung und den für die Firma geschriebenen Zusatztexten, wie Erläuterungen und Autorenangaben.

Der bewusst ähnlich gewählte Name erweckt den Anschein, es handle sich um den deutschsprachigen Zweig des freien internationalen Public-Domain-Projektes Project Gutenberg.

Im Gegensatz zum freien internationalen Project Gutenberg, das ebenfalls deutsche Texte enthält, ist jedoch beim Projekt Gutenberg-DE ein Herunterladen kompletter Texte nur mit Einschränkungen möglich, da die Firma Hille+Partner immaterielle Monopolrechte an den von ihr vertriebenen und von Freiwilligen elektronisch aufbereiteten Public Domain-Texten beansprucht (vgl. Copyright-Hinweis der Firma H+P).

Vollständig frei zugreifbar (ohne Urheberanspruch auf die Aufarbeitung) und nichtkommerziell werden auf der Seite der freien digitalen Bibliothek http://www.digbib.org deutschsprachige eTexte veröffentlicht.


Siehe auch: Virtuelle Bibliothek


Weblinks

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Projekt Gutenberg-DE aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge