Subtext: Unterschied zwischen den Versionen

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Der '''Subtext''' eines Kunstwerks weist auf eine tiefere Wikipedia:Bedeutungsebene, die der expliziten Aussage unterlegt ist, die sich in der Regel aber nur…“)
 
 
(3 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Der '''Subtext''' eines Kunstwerks weist auf eine tiefere [[Wikipedia:Bedeutung|Bedeutung]]sebene, die der expliziten Aussage unterlegt ist, die sich in der Regel aber nur jenen Lesern, Hörern, Zusehern usw. erschließt, die über ein zusätzliches kontextbezogenes Vorwissen verfügen. Das Verstehen und die [[Interpretation]] des Subtextes verlangt gleichsam ein "Zwischen-den-Zeilen-Lesen". Subtexte werden insbesondere in der [[Literatur]], im [[Film]] und in der [[Musik]] verwendet. Schauspielern helfen die mit dem gesprochenen Text still mitgedachten Subtexte, um ihre Rolle mit intensiverem Leben und Ausdruck zu erfüllen.
+
Der '''Subtext''' eines Kunstwerks weist auf eine tiefere [[Wikipedia:Bedeutung|Bedeutung]]sebene, die unausgesprochen hinter der expliziten Aussage liegt und oft erst das eigentliche Anliegen des Künstlers offenbart, das bewusst oder unbewusst seinem Werk zugrundeliegt. Das Verstehen und die [[Interpretation]] des Subtextes verlangt in jedem Fall ein "Zwischen-den-Zeilen-Lesen" und erfordert darüber hinaus oft ein zusätzliches kontextbezogenes Vorwissen. Subtexte werden heute in der [[Wikipedia:Literatur|Literatur]], im [[Wikipedia:Film|Film]] und in der [[Wikipedia:Musik|Musik]] oft ganz bewusst dem Text unterlegt. Schauspielern helfen die mit dem gesprochenen Text still mitgedachten Subtexte, ihre Rolle mit intensiverem Leben und Ausdruck zu erfüllen.
  
 
[[Kategorie:Kunst]] [[Kategorie:Theater]]
 
[[Kategorie:Kunst]] [[Kategorie:Theater]]

Aktuelle Version vom 11. März 2010, 01:00 Uhr

Der Subtext eines Kunstwerks weist auf eine tiefere Bedeutungsebene, die unausgesprochen hinter der expliziten Aussage liegt und oft erst das eigentliche Anliegen des Künstlers offenbart, das bewusst oder unbewusst seinem Werk zugrundeliegt. Das Verstehen und die Interpretation des Subtextes verlangt in jedem Fall ein "Zwischen-den-Zeilen-Lesen" und erfordert darüber hinaus oft ein zusätzliches kontextbezogenes Vorwissen. Subtexte werden heute in der Literatur, im Film und in der Musik oft ganz bewusst dem Text unterlegt. Schauspielern helfen die mit dem gesprochenen Text still mitgedachten Subtexte, ihre Rolle mit intensiverem Leben und Ausdruck zu erfüllen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge