Theater in der Josefstadt

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Version vom 9. März 2005, 23:21 Uhr von Odyssee (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theater in der Josefstadt

Das Theater in der Josefstadt ist ein Theater in Wien, im 8. Bezirk (Josefstadt).

Das Theater wurde 1788 gegründet und ist damit das älteste noch bespielte Theater in Wien. Umgangssprachlich wird es auch nur als Die Josefstadt bezeichnet.

Die Geschichte des Theaters ist mit großen Namen verbunden: Ludwig van Beethoven und Richard Wagner dirigierten hier, Johann Nestroy und Ferdinand Raimund waren der Josefstadt als Schauspieler und Dichter verbunden, Johann Strauß (Vater) spielte in den Sträußelsälen auf.

1814 gab Ferdinand Raimund am Theater in der Josefstadt sein Wien-Debüt als Franz Moor in Die Räuber von Friedrich Schiller.

1822 wurde nach Abriss und komplettem Neubau des zu klein gewordenen Theaters durch Joseph Kornhäusel das Haus mit der Ouvertüre Die Weihe des Hauses, komponiert und dirigiert von Ludwig van Beethoven, wieder eröffnet.

1829 debütierte Johann Nestroy als Schauspieler und Bühnenautor mit Die Verbannung aus dem Zauberreich oder Dreißig Jahre aus dem Leben eines Lumpen.

Am 13. Januar 1834 wurde die romantische Oper Das Nachtlager in Granada von Conradin Kreutzer uraufgeführt, der 1833-1840 Kapellmeister des Theaters war.

Am 20. Februar 1834 wurde Ferdinand Raimunds Der Verschwender mit dem Dichter in der Rolle des Valentin uraufgeführt (mit Bühnenmusik von Conradin Kreutzer).

Von ca. 1840 bis 1860 traten die berühmten Tänzerinnen Fanny Elßler und die Spanierin Pepita de Oliva in der Josefstadt auf.

Die deutschsprachige Erstaufführung von Ferenc Molnárs Vorstadtlegende "Liliom" mit Josef Jarno in der Titelrolle am 28. Februar 1913 war die Grundlage zum Welterfolg des heute immer wieder gespielten Stückes.

Direktoren (mit ihrer Amtszeit)

Berühmte Ensemblemitglieder

Zu den Ensemblemitgliedern des Theaters gehörten Paul Hartmann, Fritz Kortner, Werner Krauß, Hugo Thimig, Hermann Thimig, Helene Thimig-Reinhardt, Hans Thimig, Vilma Degischer, Attila Hörbiger, Paula Wessely, Fritz Imhoff, Susi Nicoletti, Elfriede Ott, Klaus Maria Brandauer, Curd Jürgens, Bernhard Wicki, Karl Merkatz, Fritz Muliar, Otto Schenk, Helmuth Lohner, Herbert Föttinger, Maria Köstlinger, Ossy Kolmann, Erich Schleyer, Kurt Sobotka.

Weblinks

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Theater in der Josefstadt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge