Vaudeville

aus TheaterWiki, der freien Wissensdatenbank für Theaterwesen und Schauspielkunst
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Vaudeville leitet sich vom französischen "Vau de Vire" (Tal der Vire in der Normandie) ab, wo Olivier Basselin um die Mitte des 15. Jahrhunderts lustige, in seiner Heimat viel gesungene Trinklieder dichtete. Ursprünglich bezeichnete das Wort derbe Volkslieder. Jetzt bezeichnet es meist ein (satirisches,spottendes) Musiktheater, in dem kleine Lieder nach bekannten Melodien in die Dialoge eingearbeitet sind.

Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Vaudeville aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
odysseetheater
Werkzeuge